Skip to main content

TechTime Details

Anritsu Test solutions for the most demanding applications

TechTime VNA Tour

 
bottom

Veranstaltungsorte und Termine

   
Klicken sie hier um sich anzumelden
   

FULL

FOM Institute AMOLF, NL

FULL

TU University Darmstadt

FULL

Hotel Bayerischer Hof

FULL

WISTA Berlin-Adlershof

FULL

FH Dortmund

22.11.11

Leibniz University Hannover

24.11.11

TU Hamburg-Harburg

13.12.11

TU Delft, NL

top

bottom

Seminarunterlagen

Alle Teilnehmer erhalten das Buch “The Essentials of Vector Network Analysis" und eine CD-ROM mit umfangreichem Informatiosmaterial

top

 

Klicken sie hier um sich anzumelden

Klicken Sie hier um sich anzumelden

 

 

Die Anritsu Techtime Tour ist ein eintägiges, kostenloses Seminar, daß Ihnen die produkt- und messtechnischen Grundlagen für Messungen mit einem Vektoriellen Netzwerkanalysator (VNA) vermittelt. Sie lernen dabei die grundsätzlichen Technologieunterschiede zwischen Tischgeräten und sog. Handheld Geräten (mobilen, tragbaren VNA’s) und deren Messverfahren. Bedingt durch den praktischen Teil am Nachmittag ist die Anzahl der Teilnehmer auf 20 begrenzt.

 
   
Table top

Schedule/Agenda

08.45 Check-in und Begrüßungskaffee
09.00 VNA Grundlagen I - System Architekturen und Messverfahren
10.30 Kaffeepause
10.45 VNA Grundlagen II - Kalibrierung und Messgenauigkeiten
12.00 Einführung in AWR’s Microwave Office®.
12.15 Mittagspause
13.00 Durchführung praktischer Messaufgaben
15.15 Kaffeepause
15.30 Fortgeschrittene VNA Messverfahren (Time Domain, CP1, …)
16.30 Zusammenfassung
16.45 Aushändigung der Kurszertifikate
17.00 Ende der Veranstaltung
Table bot

Table top

Welche Themen werden vorgestellt und besprochen?

Grundlagen der Vektor Netzwerk Analyse (VNA)
Nachdem Sie erfahren haben warum und für welche Anwendungen Vektor Netzwerkanalysatoren eingesetzt werden, lernen Sie zunächst die Grundlagen der hochfrequenenten Leitungstheorie kennen. Reflektions- und Transmissionseigenschaften von elektromagnetischen Wellen führen Sie danach zur S-Parametertheorie und deren Messung mit dem VNA. Nachdem Sie die Möglichkeiten zur Messung von Welleneigenschaften kenngelernt haben beschäftigen wir uns mit den Grundelementen eines Vektoriellen Mehrtor-Netzwerkanalysators und dessen verschiedene Ausführungsformen als Tisch- und Portabelgerät. Nach einer Kaffeepause stellen wir Ihnen die unterschiedlichen mechanischen und elektrischen Kalibrationsverfahren, deren Einfluß auf die Mess(un)genauigkeiten und deren praktische Anwendung im täglichen Laborbetrieb vor. Am Ende dieses Grundlagenvortrages haben Sie einen nahezu vollständigen Überblick über die Funktionsweise und Anwendung der Vektoriellen Netzwerkanalyse kennengelernt.

Fortgeschrittene VNA Messverfahren
Dieser Vortrag geht über die Anwendung der traditionellen S-Parametermessungen hinaus. Sie erhalten einen Überblick über Korrespondenz von Zeitbereich- und Frequenzbereichmessungen, die Anwendung von Fensterfunktionen und Zeittoren. Anhand von Beispielen stellen wir Ihnen die Vorgehensweise zur Bestimmung und Lokalisierung von Fehlanpassungen, Kabelfehlern und Messung von kaskadierten Systemen vor.

Abschließend führen wir Sie in die Messungen von Verstärkern ein. In diesem Teil erhalten Sie einen kuzen Überblick über die Charakterisierung von aktiven Mehrtoren. Basierend auf der VectorStar Gerätefamilie lernen Sie die Bestimmung der Verstärkung, Messung der Verstärkungskompression über der Frequenz, sowie Messung von Harmonischen bzw. Intermodulationsprodukten. All diese Themen werden für Sie am Ende des Tages nichts Unbekanntes mehr sein.

Einführung in AWR's Microwave OfficeTM und Visual System Simulator™
In dieser Video-kurzen Einführung erhalten Sie einen Überblick über die im VectorStar mitgelieferte Microwave Office Software. AWR stellt einfache Methoden zur Simulation von HF-Netzwerken und die Anwendung der Visual System Simulator Software vor um Meßdaten vom VNA in Microwave Office zu importieren. Nach einer Designoptimierung können die Daten erneut in den VNA exportiert werden.

Was beinhaltet der praktische Teil?
Im praktischen Teil am Nachmittag werden Sie für jeweils 45 Minuten an drei verschiedenen Stationen bei der Durchführung von Messaufgaben angeleitet. Sie arbeiten im Zweierteam an jeweils einem Gerät:

  • LabStation I - Arbeiten am VectorStar und Lightning VNA
    • Interpretation von Messergebnissen mit kalibriertem und unkalibriertem VNA
    • Kalibrierung mit 36580 Series Precision AutoCal und 3650 Series Calibration Kit
    • Auswirkung auf das Meßergebnis bei der Nutzung ungeeigneter Meßkabel
    • Auswirkung der Anpassung der Reference Plan auf das Meßergebnis
    • Messung und Anwendung mit dem Segmented Sweep Feature
  • LabStation II - MS203xC / MS2028C VNA Master
    • Kalibrierung
    • Messung von Bandfiltern im Frequency Domain Mode
    • Messung und Abstimmung von Bandfiltern im Time Domain Mode
    • Messung von ferngespeisten aktiven Baugruppen (Verstärkern, TMA’s, ODU’s)
  • LabStation III - MS2034B / MS2035B VNA Master
    • Kalibrierung
    • Messung Koaxialkabeln, Bestimmung von Länge, Anpassung und Dämpfung
    • Bestimmung der Phasenkonstante bei unbekanntem Kabeldielektrikum
    • Kabelvergleichsmessungen mit dem Vektorvoltmeter
    • Phasenvergleichsmessungen für Antennengruppen

Table bot
 

 

 

Confirm your country below to see local events, contact information and special offers.